Was ist KBT?

Als körperorientierte und psychotherapeutische Therapiemethode wird die Konzentrative Bewegungstherapie® seit ihrer Gründungsphase in den 50er Jahren intensiv beforscht.

In mehr als 90 psychosomatisch/psychiatrischen Kliniken im ganzen Bundesgebiet ist sie als körperorientierte Psychotherapiemethode fest etabliert. KBT wird auch in therapeutischen Praxen, Beratungsstellen, in der Erwachsenenbildung und Prävention angewandt.

Die Methode der KONZENTRATIVEN BEWEGUNGSTHERAPIE (KBT®) hilft, die Wahrnehmung für sich selbst und andere in einem ganzheitlichen Sinne zu verbessern. Lebenszusammenhänge können sich klären.

Sie ist eine körperorientierte Psychotherapiemethode, die auf der Grundlage von Wahrnehmung und Bewegung beruht. 

Die Zuwendung zum eigenen Körper macht körperlich-seelische Zusammenhänge erfahrbar und weckt ein vertieftes Verständnis für die Verbindung von Erleben und Lebensgeschichte. 

Wie wirkt KBT? 

Handlungsspielräume werden erweitert, das „Ich“ wird gestärkt und Selbstheilungsprozesse angeregt. 

Im Umgang mit sich selbst und in Beziehung zu anderen Menschen werden durch Erproben von unterschiedlichen Verhaltensweisen neue Möglichkeiten eröffnet und gefestigt.

Mein KBT-Angebot: 

 

  • Beratung bei Lebenskrisen 
  • Coaching im beruflichen und privaten Kontext
  • Für Menschen mit psychosomatischen Erkrankungen wie: Belastungsstörungen, Burnout, Depressive Störungen, Schlafstörungen, Angststörungen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung 

(mehr erfahren) https://www.dakbt.de/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden